Sie sind hier: Home >> News/Aktuelles

News/Aktuelles

 

Neue Corona-Verordnung: Weitere Einschränkungen in der Alarmstufe II

Für Zuschauer gilt ab sofort die 2G+-Regel, d.h. geimpfte und genesene Personen müssen zudem ein negatives tagesaktuelles Schnelltestergebnis vorweisen. Die Tests können bei einer für die Testung zugelassenen Stelle durchgeführt werden (offizielle Teststelle, betriebliche Testung) oder in der Sporthalle selbst, wobei eine volljährige Person die Testung überwachen und deren ordnungsgemäße Durchführung sowie das Testergebnis bestätigen muss. Eine häusliche Eigentestung ist nicht ausreichend. Zudem gibt es eine Zuschauerbegrenzung von max. 50% der zugelassenen Personenzahl.

Alarmstufe II: 2G+-Regel für Zuschauer (externer Link, 24.11.2021)

 

Alarmstufe - was bedeutet das für den Spielbetrieb?

Für das Betreten einer Sportstätte (Halle) gilt nur noch die 2G-Regel - das betrifft unseren Spielbetrieb

Alarmstufe - was bedeutet das für den Spielbetrieb? (externer Link, 18.11.2021)

 

SHV beschließt Zusatzbestimmungen

Aufgrund der aktuellen Situation mussten nachstehende Zusatzbestimmungen zu den
aktuellen SHV-Durchführungsbestimmungen, Saison 2021/2022 beschlossen werden.

Zusatzbestimmungen Saison 2021/2022 (PDF, externer Link, 04.11.2021)

 

SHV: Neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (externer Link, 14.10.2021)

 

SHV: Gemeinsame Aktion aller Landesverbände - Impfkampagne

Gemeinsame Aktion aller Landesverbände - Impfkampagne (externer Link, 12.08.2021)

 

Pressemitteilung der HSG Dreiland zum neuen Trainer der Herren 1 (PDF, 8 KB, vom 16.04.2021)

 

 

Gemeinsamer Ausflug der ESV- und TVB-Handballer am 21.12.2017

gemeinsammer Ausflug der ESV- und TVB-Handballer am 21.12.2017
Zahlreiche ESV- und TVB-Junghandballer besuchten am 21.12.2017 gemeinsam das Spitzenspiel der
Handballbundesliga Rhein-Neckar-Löwen gegen SG Flensburg-Handewitt (32:27). Foto: Remo Schamberger

Das Foto vom Ausflug der ESV- und TVB-Handballer im Großformat

 

Was ist aus den "ESV-Talenten" geworden? => zu den Steckbriefen


Vielleicht hat sich der Eine oder Andere mal gefragt, was aus den "ESV-Talenten" geworden ist, die einst in Weil trainiert und gespielt haben. Dennis Krause, Marcel Wernicke, Matthias Baur, Patrick Gempp, Steffen Kaufmann und Tina Knoblauch sind aus der Region weggezogen, um sich handballerisch weiter zu entwickeln. Die Steckbriefe und Profilbilder geben für Neugierige einen kurzen Einblick über ihren Status Quo. Viel Spaß!
Vielen Dank an die "ESV-Talente", die sich bereit erklärt haben bei dieser Aktion mitzumachen. Falls wir jemanden vergessen haben sollten, wären wir um Rückmeldungen froh.

Euer "Infoteam", Federica Reinders, Petra Gempp, Melanie Sutter und Anita Kainz

 

 


ESV-Handballabteilung auf facebook